Digitale Ausbildungsbörse Lüneburger Heide – Ein Tag und mehr als 100 verschiedene Möglichkeiten

Newsletter, Pressemitteilungen, SCHULEWIRTSCHAFT, SCHULEWIRTSCHAFT

Bereits vor der Premiere sind die Zahlen eindrucksvoll, denn bei mehr als 100 Ausstellern mit gut 150 Berufsbildern gibt es auf der ersten digitalen Ausbildungsbörse Lüneburger Heide für  Jugendliche viel zu entdecken. Am Donnerstag, 11. Februar, können sich Schülerinnen und Schüler in der Zeit von 10 bis 18 Uhr über Ausbildungsberufe sowie duale Studiengänge in der Region informieren oder als künftige Auszubildende ins Gespräch bringen. 

Wir freuen uns, dass wir mit unserem Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Mitorganisator der Messe sind und diese gemeinsam mit der Agentur Lüneburg-Uelzen sowie den Jobcentern der Landkreise Lüneburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Harburg ausrichten.

Dreh- und Angelpunkt ist die Internetseite www.ausbildung-lueneburger-heide.de   Bereits im Vorfeld finden Jugendliche dort Tipps, wie sie sich auf die Ausbildungsbörse vorbereiten können.
Außerdem kann der virtuelle Besuch geplant werden, denn die Informationen, welche Ausbildungsbetriebe dabei sind und welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge vorgestellt werden, sind ebenfalls auf der Internetseite zu finden.

Am 11. Februar ist die Internetseite sozusagen die Messehalle, in der sich die Aussteller befinden. Die Aussteller werden direkt mit einem Klick ausgewählt und man ist direkt am virtuellen Stand. Das funktioniert über Smartphone und Tablet genauso wie über einen PC. Voraussetzung ist eine stabile Internetverbindung.

Am Vortag der Messe werden sich auf Instagram zahlreiche Aussteller live präsentieren. Weitere Informationen dazu und zu der Messe sind auch auf dem Kanal zu finden: https://www.instagram.com/ausbildung.lueneburger.heide/

Einen Brief an die Schülerinnen und Schüler können Sie hier herunterladen: Einladung Schülerinnen und Schüler