Digitalisierung auf hohem Niveau

Pressemitteilungen, SCHULEWIRTSCHAFT

SCHULEWIRTSCHAFT bei AMAZON

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT gibt in der Amazon Logistik Winsen GmbH Einblicke in die Welt der Digitalisierung.

Intelligente Ablagesysteme, clevere Logistik: Einblick in die Digitalisierung erhielten Teilnehmer des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Harburg während einer Betriebsführung durch das Logistikzentrum von Amazon. Mit derzeit rund 1.600 Mitarbeitern zählt der Versandriese zu den größten Arbeitgebern in der Region. Eingeladen hatte Renate Peters, Bereichsleiterin SCHULEWIRTSCHAFT des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen. Das gesamte „Fulfillment“ – von der Kundenbestellung bis zum Versand – erläuterte Amazon-Mitarbeiter Florian Kramer den 25 Besuchern aus Schulen und Unternehmen, der während der 90-minütigen Tour auch für kritische Fragen, zum Beispiel zur Lohnhöhe oder zur Ausbildungsquote zur Verfügung stand. Im Hinblick auf den hohen Digitalisierungsstandard bezeichnete Renate Peters das Unternehmen als Vorreiter. „Die Digitalisierung ist hier deutlich weiter fortgeschritten, als in vielen anderen Betrieben“, ist sich Peters sicher. Ziel des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT- ist es, die Kontakte zwischen Schulen und Wirtschaftsunternehmen zu fördern, um Informationen zu ökonomischen Zusammenhängen und zu Ausbildungsmöglichkeiten aus erster Hand zu erhalten.