Einladung zur Ideenwerkstatt Soziale Innovation am 09.06.2022

Personalentwicklung & soziale Innovation, Veranstaltungen & Seminare

Nach dem Start der neuen Förderperiode wird nun voraussichtlich im Sommer 2022 auch die neue Richtlinie Soziale Innovation veröffentlicht werden. Es wird in der Richtlinie ein paar Änderungen geben. So werden voraussichtlich Projekte bis zu 36 Monate mit einem Projektvolumen bis zu 750.000 Euro gefördert werden. Die Förderung aus ESF+-Mitteln wird voraussichtlich im Programmgebiet SER bis zu 70 % und im Programmgebiet ÜR bis zu 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen. Die Einreichung Ihrer Ideen im Ideenverfahren
(früher: Interessenbekundung) sind voraussichtlich im September 2022 möglich.

Aus diesem Grund möchten wir Sie zur gemeinsamen Veranstaltung der Stellen für Soziale Innovation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung einladen, in dem Sie in einem Workshopformat die Möglichkeit haben, neue Bedarfe und Ideen für sozial-innovative Projekte zu generieren. Sie können ebenfalls Ihre Projektideen, die Sie bereits im Hinterkopf haben, mit Hilfe eines Speed-Thinking-Prozesses noch einmal schärfen und vielleicht erste Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern führen.

 

Die Ideenwerkstatt findet am Donnerstag, den 9. Juni 2022
von 10.00 bis 16.30 Uhr im Landpark Lauenbrück statt.
Anbei erhalten Sie die Einladung. hier

 

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auf zwei weitere Veranstaltungen hinweisen. Am 15. Juni 2022 findet die Auftaktveranstaltung Soziale Innovation statt. Bei der Veranstaltung haben Sie als Projektträger die Möglichkeit, Ihre Projekte und Projektergebnisse an einem Messestand und in Kurzpräsentationen zu verbreiten. Bitte halten Sie sich den Termin schon einmal frei.

Am 31. August 2022 wird voraussichtlich die Informationsveranstaltung im Ideen-Verfahren stattfinden.

 

Sie haben eine Projektidee? Dann kommen Sie gerne jederzeit für einen Beratungstermin auf mich zu. Ich begleite Sie auch in der nächsten Förderperiode gerne wieder auf den Weg zu innovativen Projekten.