Führen auf Distanz

Newsletter, Personal- und Organisationsentwicklung, Personalentwicklung & soziale Innovation

w-krohn

Soziale Distanz in Zeiten von Corona heißt in vielen Fällen: Die Menschen arbeiten von zuhause oder in getrennten Teams, um im Falle einer Infektion den Betrieb aufrechterhalten zu können.

Diese Situation ist für viele Teams und Führungskräfte neu. Es fehlt die Spontanität in der Führung, da der persönliche Kontakt stark reduziert ist. Aber die Führung eines verteilten Teams aus der Ferne funktioniert.

Wiebke Krohn, unsere Arbeitgeberberaterin für Personalentwicklung und soziale Innovation, hat für Sie einige wertvolle Tipps zum Führen auf Distanz in einem Video zusammen gestellt. Das finden Sie hier: Video 

Eine schriftliche Zusammenfassung finden Sie hier: Führen auf Distanz