„Für Zukunftsthemen gilt es Lösungen zu finden. Wenn sich starke Partner zusammenschließen, kann dies gelingen.“

 

Volker Meyer, Präsident des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V.

„Wir stehen Ihnen zur Seite bei allen Fragen rund um das Arbeitsrecht, Personalentwicklung und Nachwuchsgewinnung.“

 

Bernd Wiechel, Hauptgeschäftsführer

Arbeitgeberverband

Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V.

Gemeinsam mehr erreichen!

Unser Verband ist unabhängiger Interessenvertreter für die Arbeitgeber der Region. Wir stehen derzeit 750 Mitgliedsunternehmen in allen arbeits-, tarif- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen zur Seite – branchenübergreifend, vom Start-up-Business bis zum international agierenden Konzern. Unser Ziel ist es, mit bedarfsorientierter Beratung und einem fundierten Informationsangebot die Position der Arbeitgeber zu stärken.

Diese Leistungen bieten wir unseren Mitgliedern:

  • schnelle und jederzeitige Rechtsberatung
  • Prozessvertretung vor Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsgerichten
  • juristisch geprüfte Musterverträge
  • Personalentwicklung & -organisation
  • Fortbildungen und Seminare
  • Ausbildungsnachwuchs gewinnen: Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT
  • Informationen über relevante Themen und Rechtsprechungen

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Neuigkeiten

25.01.2023

Stellenangebot: VOLLJURIST (m/w/d) ARBEITSRECHT in Voll- oder Teilzeit

Arbeiten in der schönsten Stadt der Welt!   Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab dem 01.04.2023 einen VOLLJURISTEN (m/w/d) ARBEITSRECHT in Voll- oder Teilzeit.   Was wir Ihnen bieten: Einen modernen, familienfreundlichen Arbeitsplatz mit Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Die Chance zur freien Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes sowie persönliche und fachliche Weiterentwicklung Persönlichen Kontakt zu Mitgliedern, […]

weiterlesen...
28.12.2022

UVN Challenge: Gemeinsam möchten wir im Januar zeigen, welche Power in der niedersächsischen Wirtschaft steckt!

Gemeinsam mit den UVN möchten wir im Januar zeigen, welche Power in der niedersächsischen Wirtschaft steckt und brauchen die Unterstützung unserer niedersächsischen Unternehmen und Beschäftigten – jeder Schritt zählt! Die UVN Summitree Challenge hat zum Ziel, vom 1. bis 31. Januar 2023 gemeinsam mit so vielen Unternehmen und Beschäftigten wie möglich ins neue Jahr zu starten. Gemeinsam möchten wir #Spazieren, […]

weiterlesen...
27.12.2022

Ausbildungs- und Innovationspreis

Seit 2004 ehrt die Stiftung des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. mit dem ‚Ausbildungs- und Innovationspreis‘ kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region. Nicht erst seit der Corona-Krise wissen wir, wie essenziell notwendig Innovationen für die Wirtschaft sind. Sie zählen zu den treibenden Kräften, die den Wandel und eine prosperierende Region ermöglichen. Um unternehmerischen Mut zu honorieren und um Vorbilder zu schaffen, […]

weiterlesen...
21.12.2022

Bundesarbeitsgericht (BAG): Verjährung der Urlaubsansprüche

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 20. Dezember 2022 die entsprechende Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) übernommen. Arbeitgeber müssen gegenüber Arbeitnehmern ihrer Hinweispflicht nachkommen und sie über die Verjährung der Urlaubsansprüche informieren (9 AZR 266/20). Die Erfurter Richter haben am 20. Dezember 2022 entschieden, dass Urlaubsansprüche von Angestellten nicht mehr einfach verfallen und auch nicht verjähren dürfen. Das Gericht […]

weiterlesen...
16.12.2022

vocatium Ausbildungsmesse Lüneburger Heide 21./22.6.2023 – Sportpark Kreideberg

Die vocatium Lüneburger Heide – Fachmesse für Ausbildung+Studium öffnet im Sommer 2023 wieder die Türen des Sportparks Kreideberg. Das bundesweite bekannte und beliebt Format unterstützt Betriebe in unserer Region, passende Auszubildende und dual Studierende zu finden. Unser Mitglied und Veranstalter, das Institut für Talententwicklung (ift), blickt auf über 20 Jahre Erfahrung zurück und bietet ein einzigartiges Messekonzept, welches wir als […]

weiterlesen...

Zeiterfassungsurteil des EuGH verändert nicht die Darlegungs- und Beweislast im Überstundenprozess.

Nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 04.05.2022 (5 AZR 359/21) verändert auch die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 14.05.2019 zur Arbeitszeiterfassung nicht die Darlegungs- und Beweislast im Überstundenprozess, die weiterhin grundsätzlich beim Arbeitnehmer liegt. In dem vom BAG entschiedenen Fall war der Kläger bei der Beklagten, einem Einzelhandelsunternehmen, als Auslieferungsfahrer beschäftigt. Die Arbeitszeiterfassung erfolgte mittels technischer Aufzeichnung. Die Mitarbeiter […]

weiterlesen...

Arbeitgeberin darf Personalvertretungsmitglieder bzgl. ihres Schulungsanspruchs nicht auf Webinare verweisen

In einem jetzt veröffentlichten Beschluss des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 24.11.2022 (8 TaBV 59/21) hat das Gericht festgestellt, dass Personalvertretungsmitglieder und damit Betriebsratsmitglieder im Rahmen ihres Schulungsanspruchs nach § 37 Abs. 6 BetrVG nicht allein wegen der Kosten anstelle eines Präsenzseminars auf ein Webinar verwiesen werden dürfen. In dem vom LAG Düsseldorf entschiedenen Fall hat die Personalvertretung Kabine einer Fluggesellschaft, für […]

weiterlesen...

Anforderungen an die Wirksamkeit einer Ausschlussfrist

Das Bundesarbeitsgericht hat sich erneut zu den Wirksamkeitsanforderungen an eine Ausschlussfrist im Arbeitsvertrag geäußert. Nach Ansicht des BAG sind Ausschlussfristen auch dann wirksam, wenn die Klausel nur die Haftung wegen Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit herausnimmt, nicht aber die Haftung für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Ebenso unschädlich ist es, wenn Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit […]

weiterlesen...

Coronabedingte Sonderregelungen für grenzüberschreitend tätige Personen

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union hatten sich in der Vergangenheit darauf geeinigt, dass für Beschäftigte in mehreren Mitgliedstaaten nach Art. 13 VO (EG) 883/04 rein pandemiebedingte Änderungen der Verteilung der Arbeitszeit bis zum 31. Dezember 2022 keine Änderungen im Sozialversicherungsrecht nach sich ziehen sollen. Auch für Grenzgänger, die vorübergehend – ganz oder teilweise – ihre Tätigkeit von zu Hause im […]

weiterlesen...

Anhebung der Midijob-Grenze auf 2000 Euro ab 1. Januar 2023

Das Gesetz zur Zahlung einer Energiepreispauschale an Renten- und Versorgungsbeziehende und zur Erweiterung des Übergangsbereichs wurde am 11. November 2022 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit tritt die Anhebung der Midijob-Grenze auf 2.000 EUR zum 1. Januar 2023 in Kraft.

weiterlesen...

eAU: Anpassung neuer Arbeitsverträge

Aufgrund der gesetzlichen Neuregelungen im § 5 Abs. 1 a Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG), die zum 01.01.2023 in Kraft treten, sollte in ab diesem Zeitpunkt neu abzuschließende Arbeitsverträge eine Änderung der Regelungen im Arbeitsvertrag zum Nachweis der Arbeitsunfähigkeit erfolgen. An der bislang schon bestehenden Anzeigepflicht gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 EFZG ändert sich nichts! Diese bleibt unverändert bestehen. Neu ist […]

weiterlesen...

Arbeitszeiterfassung: Bundesarbeitsgericht veröffentlicht Entscheidungsgründe

Mit unserem Sonderrundschreiben Nr. 17 / 2022 vom 19.09.2022 hatten wir Sie bereits über die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 13.09.2022 (Az.: 1 ABR 22/21) informiert, in der das BAG eine unmittelbare Verpflichtung der Arbeitgeber zur Zeiterfassung festgestellt hat. Nachdem zum damaligen Zeitpunkt nur vorliegenden Tenor der Entscheidung seien die Arbeitgeber verpflichtet, den Beginn und das Ende und damit die Dauer […]

weiterlesen...
07.12.2022

„Auch kleine und mittlere Betriebe könnten viel für den Klimaschutz tun“

Arbeitgeberpräsident Volker Meyer fordert, dass die Bundesregierung auch KMU bei Investitionen in klimafreundliche Produktion unterstützt – nicht nur die großen Industriebetriebe. Lüneburg. Die Bundesregierung will große Industriebetriebe bei der Umstellung auf klimafreundliche Produktionsweisen mit milliardenschweren Klimaschutzverträgen unterstützen. Doch auch kleine und mittlere Betriebe könnten einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Für entsprechende Investitionen fehlt ihnen aber häufig die notwendige Kapitaldecke. […]

weiterlesen...
21.11.2022

Generationswechsel beim Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V.: Wiebke Krohn ist neue stellvertretende Hauptgeschäftsführerin

Die Arbeitgeberberaterin für Personalentwicklung und Soziale Innovation Wiebke Krohn ist zur neuen stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. ernannt worden. Sie hat ihre neue Position zum 1. Oktober 2022 angetreten, teilte der Verband am Dienstag mit. Die gebürtige Oldenburgerin hat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften studiert und ist bereits seit 2012 Mitarbeiterin des Arbeitgeberverbandes. Wiebke Krohn verfügt über eine zwanzigjährige Erfahrung als Führungskraft […]

weiterlesen...
08.11.2022

„Die Ampelregierung verabschiedet sich von kleinen und mittleren Unternehmen“

Arbeitgeberpräsident kritisiert das Eckpunktepapier zur Entlastung bei Gas: „Große Industriebetriebe werden bevorzugt und dadurch an Marktmacht gewinnen“, sagt Volker Meyer. Er fordert die Gleichbehandlung aller Unternehmen und Privathaushalte. Lüneburg/ Munster. Als Volker Meyer das Eckpunktepapier der Bundesregierung zur geplanten Entlastung von Gas- und Stromkunden las, hat er im Kopf kurz eins und eins zusammengezählt. „Wenn die Regierung ihre Pläne so […]

weiterlesen...

Zusammen mehr erreichen

Dokumenten-Center

Rechtsberatung und -vertretung

Personalentwicklung / soziale Innovation

Nachwuchs / SCHULEWIRTSCHAFT

Seminare & Veranstaltungen

Für Sie engagiert

Karin Haas
Arbeitgeberberatung Personalentwicklung

Telefon: 04131 87212-25
E-Mail: khaas@av-lueneburg.de

Werden Sie Mitglied

Seit über 115 Jahren sind wir engagierter und kompetenter Interessenvertreter für die Arbeitgeber unserer Region. Profitieren auch Sie von unserem Leistungsangebot. Wir halten Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können.

Mitglied werden

Download: Jahresrückblick 2021

Alle Termine im Überblick

alle Seminare & Veranstaltungen

Schreiben Sie uns

*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ich bin einverstanden, dass der Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. meine oben angegeben Daten für eine Kontaktaufnahme / Zusendung von Informationsmaterialien / Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erheben, verarbeiten und nutzen darf. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Transparenzinformationen können in unserer Datenschutzerklärung eingesehen werden. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. *

Unser Sekretariat

Ihre Ansprechpartnerinnen: Bianca Kreis, Helen Feij, Wiebke Stegen-Hess, Silke Stock, Sarah Reich
Es fehlt: Petra Möller

Telefon: 04131 / 87212-0
E-Mail: info@av-lueneburg.de

Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V.
Stadtkoppel 12
21337 Lüneburg
Sie erreichen uns
Montags bis Freitags 08:00 – 18:00 Uhr

 

Newsletteranmeldung für unsere Mitglieder

In einer dynamischen Wirtschaftslandschaft ist es notwendig, auf dem Laufenden zu bleiben. Wie sieht die derzeitige Rechtslage aus? Welche Themen bewegen Unternehmen und Branchen? Wir verfolgen die Entwicklungen mit besonderer Aufmerksamkeit und informieren Sie zeitnah über Neuerungen aus den Bereichen Arbeits-, Tarif- und Personalrecht. zum Newsletter